Lucoma AG

Druckentlastungsklappen

Überdruckklappe oder Druckentlastungsklappe

Druckentlastungsklappen DRK, auch Überdruckklappen genannt, mit rein mechanischem Auslösemechanismus. Die Lamellen sind in der Ruhestellung geschlossen. Bei einem Anstieg des Druckes über den vorgegebenen Wert öffnen sich die Lamellen und gehen, nach einem Abfall des Druckes, selbsttätig wieder in ihre Ausgangsposition zurück.

ProspektProdukt anfragen

Druckentlastungsklappe für runde Kanäle mit Einsteckende oder Flanschanschluss

DRK: Mit Rundübergang

Die DRK Druckentlastungsklappe überzeugt sowohl durch die rein mechanische und zuverlässige Funktionsweise als auch durch die gewohnt robuste und modulare Bauart von Lucoma. Die DRK ist in Stahl verzinkt oder Edelstahl mit Aluminium- oder Edelstahllamellen erhältlich und beliebig kombinierbar.

Einsatz:
Zur Überdrucksicherung wird die DRK in Kanalsystemen oder an Geräten installiert. Zudem ist sie zahlreich im Einsatz in Treppenhäusern und bei Entrauchungsanlagen.

 

Explosionsklappe aus Edelstahl

DRK-2MS2: Mit 2 Mittelsteg

Funktion:
Auslösedruck >80 Pa
Die DRK wird im Werk gemäss Kundenanforderung auf den gewünschten Auslösedruck voreingestellt. Die Lamellen sind in der Ruhestellung geschlossen. Bei einem Druckanstieg über den vorgegebenen Wert öffnen sich die Lamellen und gehen nach dem Druckabfall selbsttätig in die Ausgangsposition zurück.

 

DRK kl 80

DRK: Auslösedruck < 80 Pa

 


F
unktion:
Auslösedruck 35 – 80 Pa
Für diesen Einsatz wird ein maximaler Druck von 50 Pa gehalten, damit im Brandfall, z.B. beim Öffnen einer Tür, kein Rauch aus brennenden Räumen – beispielsweise ins Treppenhaus – gelangen kann. Die Lamellen werden – mittels Hebel und Gewicht – mit solidem Gestänge verbunden und werkseitig auf den gewünschten Auslösedruck austariert.

 

 

DRKr runde Ausführung

DRKr: Runde Ausführung

 

Runde Ausführung:
Für den Einbau in runde Kanäle. Nach Ihrem Wunsch mit beidseitigem Flanschbild oder Einsteck-Enden. Rein mechanische Flatterklappe, keine elektrischen Teile. Bei Gegendruck sehr geringe Leckagen.

Erfahren Sie mehr über die DRK im Factsheet oder lassen Sie sich von einem  unserer erfahrenen Mitarbeiter beraten!